Koor

Bernhard Touwen neuer Dirigent von Concertkoor Haarlem

26 April 2022

Nach dem Abschied des Dirigenten Ger Vos haben die Mitglieder des Concertkoor Haarlem ihre Wahl getroffen und Bernhard Touwen zum neuen Chorleiter gewählt. Für sein musikalisches Debüt am 27. Oktober 2022 in der Philharmonie hat es ein überraschendes Programm mit selten gespielten Meisterwerken von Wiener Komponisten zusammengestellt.

Der Chor hat fast 90 Mitglieder und ist nach Corona nun offen für neue Mitglieder.

Nachdem er im Jahr 2000 sein UM-Diplom in Chorleitung erhalten hatte, dirigierte Touwen zahlreiche Konzerte. In den letzten Jahren hat er Verdis Requiem, Monteverdis Mariavespers, Mozarts Requiem, Bachs Matthäus- und Johannes-Passion und Händels Messias dirigiert. Aber auch die Carmina Burana von Orff und die MisaCriolla von Ramirez standen auf dem Notenpult. Bernhard führt alljährlich die Matthäus-Passion in Heusden auf und dirigiert auch die Konzerte zum Gedenken an den 4. Mai in ‘s-Hertogenbosch und Oisterwijk. Derzeit ist Bernhard ständiger Dirigent des COV Con Amore, Wijks Vocaal, Vocaal Ensemble Markant und des Kammerorchesters Concerto Brabant. Im Jahr 2020 leitete er die Messiah-Aufführung in der Pieterskerk Leiden mit Orchester und einem Chor von 900 Sängern.

Übergabe des Takstocks von Ger Vos an Bernhard Touwen, 6.März 2022

Übergabe des Takstocks von Ger Vos an Bernhard Touwen, 6.März 2022

Concertkoor Haarlem ist ein verjüngender Qualitätschor, der unter der Leitung von Dirigent Bernhard Touwen eine große Bandbreite von Oratorien aufführt.
Lesen Sie mehr über den Chor oder wechseln Sie direkt zur Agenda